Aktuelles | Gottesdienste | Wir über uns | Was tun wenn | Gemeindeleben | Kirchenmusik | Kirchen
  Druckversion   Seite versenden
Osternacht in St. Otto
In der angehenden Morgendämmerung fanden sich in der Filialkirche St. Otto 119 Gläubige zusammen, die Auferstehung Jesu von den Toten zu begehen. Die einzige Flamme der Osterkerze, weitergereicht von Kerze zu Kerze, tauchte die Kirche anfangs in einen matten Schein. Schließlich erstrahlte das Gotteshaus nach dem Gloria in hellem Glanz, reich geschmückt mit Blumen in den Farben weiß und gelb. In dem Gottesdienst taufte Pfarrer Holger Fiedler eine junge Erwachsene, spendete ihr in Vollmacht des Erzbischofs das Sakrament der Firmung und reichte ihr im weiteren Verlauf der Eucharistiefeier die erste heilige Kommunion in beiderlei Gestalt.
 
Die Osterkerze wurde - wie in den Vorjahren - wieder von Gemeindemitglied Anneliese Heger gestaltet.
 
Nach dem Gottesdienst fanden sich noch mehr als 60 Personen zur Agape im Gemeinderaum ein. Das Osterfest brachte in diesem Jahr für einige frühere Ministrantinnen und Ministranten, die bereits zu Zeiten des damaligen Kaplans Holger Fiedler dienten, ein freudiges Wiedersehen. Zusammen mit ihren Kindern stellten sie sich mit dem jetzigen Pfarrer dem Fotografen.
Datum: 16.04.2017
Ulrich Tschoepe