Aktuelles | Gottesdienste | Wir über uns | Was tun wenn | Gemeindeleben | Kirchenmusik | Kirchen
  Druckversion   Seite versenden
Pfarrfest und Gründung der Pfarrei Bernhard Lichtenberg

Dass dieses Pfarrfest etwas anders als sonst werden sollte, stand schon lange fest. Diesmal gab es nämlich einen ganz besonderen Grund zum Feiern: Zum 01. Juli sind die beiden Hofer Pfarreien St. Marien und St. Konrad zur Katholischen Pfarrei Bernhard Lichtenberg fusioniert. Dass dann alles tatsächlich so sehr anders wurde, war jedoch eher Petrus‘ Wetterlaunen geschuldet. Damit kein Regenschauer die Stimmung trüben konnte, wurde das Pfarrfest kurzerhand ins neue Pfarrzentrum Bernhard Lichtenberg verlegt. Im Eröffnungsgottesdienst in der Konradskirche wies Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow in seiner Predigt darauf hin, dass das Zusammenwachsen der neuen gemeinsamen Pfarrei eine große Herausforderung für alle Beteiligten sei. Bei all den vielen Dingen, die zu bedenken seien, dürfe man aber nie das Wesentliche aus den Augen verlieren: Wir wollen Ja sagen zu Gott – das gelte sowohl für das ehrenamtliche Engagement in der Pfarrgemeinde als auch für das gesamte Glaubensleben. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm unter der Leitung von Dr. Ludger Stühlmeyer der Chor von St. Marien, der sich anlässlich der Fusionierung nun in Bernhard-Lichtenberg-Chor umbenannt hat. Im Anschluss feierten die zahlreichen Besucher aus den verschiedenen Gemeindeteilen drinnen und draußen ein fröhliches Fest mit Musik und vielen Aktionen. Dabei stellte die neue katholische Pfarrei Bernhard Lichtenberg eindrucksvoll unter Beweis, dass sie auf dem besten Weg ist, zu einer großen Pfarrfamilie zusammenzuwachsen. Besonders die kurzfristige wetterbedingte Verlegung war ein Kraftakt, der nur gemeinsam gestemmt werden konnte. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die ohne zu zögern mit angepackt und zum Gelingen dieses schönen Tages beigetragen haben!

 Susanne Hoch

Datum: 02.07.2017
Hans-Jürgen Wiedow
Weiterführende Links:
weitere Bilder und Eindrücke