Aktuelles | Gottesdienste | Wir über uns | Was tun wenn | Gemeindeleben | Kirchenmusik | Kirchen
  Druckversion   Seite versenden
Kirche in neuem Licht
Tag der offenen Kirchentüren

Um die Hofer bei nasskaltem Herbstwetter an einem Samstagabend in die Innenstadt zu locken, braucht es schon einen besonderen Anlass: Die gemeinsame Veranstaltung „Tag der offenen Kirchentüren“ am 07. Oktober  war nicht nur ein Zeichen gelebter Ökumene, sondern eröffnete durch Lichtinstallationen und ein äußerst vielfältiges Programm völlig neue Blickwinkel auf zehn bekannte Hofer Gotteshäuser. Natürlich durfte auch die Marienkirche, unser liturgisches Zentrum im Herzen der Altstadt, als Anlaufstelle nicht fehlen. Passend zum Rosenkranzfest boten verschiedene Gruppierungen und Akteure unter dem Motto „Mysteries oft he Rosary“ Impulse rund um den Rosenkranz.

Zur Betrachtung der freudereichen Geheimnisse wurden die Besucher mit „Orgelmusik meets Saxophon“ auf eine musikalische Reise durch das umfangreiche Repertoire der Marianischen Gesänge geschickt. Zu den schmerzhaften Geheimnissen trug der Hospizverein Textpassagen zum Thema „Der Tod in der Literatur“ vor. Anschließend näherte sich eine Theatergruppe den glorreichen Geheimnissen mit Auszügen aus dem Theaterstück „Hotel zu den zwei Welten“. Der Frauenbund ließ die lichtreichen Geheimnisse bei Gebeten und Gesängen aus Taizé erstrahlen und so mancher fühlte sich, als befinde er sich tatsächlich gerade in jenem kleinen französischen Dorf. Den Abschluss bildete die Aussetzung des Allerheiligsten und dem von der Kolpingsfamilie und der Jugendband BELIEVE gestalteten Night Fever.

Vor der Marienkirche sorgten ein paar wetterfeste Ehrenamtliche im Bistro Bernhard Lichtenberg für das leibliche Wohl der Besucher, die sich gerne bei Glühwein aufwärmten und mit Selbstgebackenem stärkten.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein wunderschöner Abend mit besonderen Erlebnissen war. Ein herzliches Vergelt’s Gott geht an Lisa-Maria Eberhardt und das Citypastoral-Team sowie an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben!

Datum: 14.10.2017
Susanne Hoch